Ein Haus (Teil 1)

Ein Haus (Teil 1)

Wir lernen den Igel kennen und lassen ihn ein Haus zeichnen.

Damit bei einem Neustart zuerst die alte Zeichnung gelöscht wird, beginnen wir mit bildschirmleer(). Dieser Befehl löscht den Bildschirm und setzt den Igel (symbolisiert durch das kleine Dreieck) in die Mitte, mit Blickrichtung nach oben. Die Stiftfarbe wird auf schwarz gesetzt.

bildschirmleer()

Mit dem vor-Befehl bewegt sich der Igel nach vorne (wohin die Spitze des Dreiecks zeigt). Die Zahl danach gibt an, um wie viele Schritte der Igel vorgehen soll. Dabei zeichnet der Igel eine Linie.

vor 100

Mit dem links-Befehl wird eine Drehung des Igels um die angegebene Gradzahl herbeigeführt. Also entspricht links 90 einer Vierteldrehung nach links.

links 90

vor 100
links 90
vor 100
links 90
vor 100
links 90

Jetzt hat der Igel ein Quadrat gezeichnet und steht wieder genau in der Ausgangsposition. Wir schicken ihn noch einmal 100 Schritt vor, ...

vor 100

... damit er jetzt das Dach zeichnen kann.

links 30
vor 100

So wie den Befehl links gibt es auch den Befehl rechts (eine Drehung nach rechts um 240 Grad hat dieselbe Wirkung wie eine Drehung nach Links um 120 Grad), ...

rechts 240
vor 100
rechts 150

... und statt vor zu gehen, kann der Igel auch zurück gehen.

zurück 100
rechts 90
vor 100
links 90